Seitenhierarchie

Versionen im Vergleich

Schlüssel

  • Diese Zeile wurde hinzugefügt.
  • Diese Zeile wurde entfernt.
  • Formatierung wurde geändert.

 

Aktuell:

Ausstellung "Schau in meine Welt"
ab 21.Juni 2107  im Kraillinger Rathaus

 

 

Herzlich willkommen beim Helferkreis Asyl in Krailling!

Wir sehen, wie Menschen aus Krisenzonen Afrikas und aus Kriegsgebieten des Nahen Ostens gezwungen sind, ihr Hab und Gut aufzugeben und ihre Heimat zu verlassen. Viele riskieren dabei ihr Leben.
Einige kommen zu uns, weil unser Grundgesetz und das Genfer Flüchtlingsabkommen ihnen einen zeitweiligen oder in manchen Fällen dauerhaften Aufenthalt bei uns versprechen.

Wir, Kraillinger Bürger, haben uns in einem ehrenamtlich arbeitenden Helferkreis zusammengeschlossen, um diesen Menschen zu zeigen, was wir unter Willkommenskultur konkret verstehen.

Unser Ziel ist es, die Asylbewerber bei der Integration in Krailling zu unterstützen, damit aus Flüchtlingen Bürger werden.

 

                                  

 

  • Unterstützen heißt für uns:
    informieren; beraten; begleiten zu Ämtern, zur Tafel, zu sozialen Einrichtungen, zu Ärzten; organisieren von Sprachunterricht, usw.

 

  • Unter Integration verstehen wir:
    die Einbindung in das Gemeindeleben, Pflege des Kontakts zur Bevölkerung, Heranführen an die hiesigen Gepflogenheiten und Rechtsvorschriften.

        

 

Dabei berücksichtigen wir die Eigenverantwortung und die Bedürfnisse der Asylbewerber. Wir stimmen uns eng mit dem Landratsamt Starnberg, der Gemeinde Krailling und dem Verein "Hilfe von Mensch zu Mensch" ab.

 

 

Packen wir´s an, nur gemeinsam kann es gelingen!

  

Wir im Helferkreis wissen, dass wir große Herausforderungen bewältigen müssen. Wir sehen aber auch die Chancen, die uns unsere Tätigkeit bietet. Wir profitieren persönlich davon, dass wir in Gesprächen mit den Flüchtlingen unseren Horizont erweitern. Wir sind davon überzeugt, dass auch unsere Gemeinde durch Gastfreundschaft gewinnen wird. Denn wenn die Flüchtlinge bei uns eine neue Heimat gefunden haben, werden sie neue, farbenfrohe Akzente in unser Gemeindeleben setzen. Deshalb: Schließen Sie sich dem Helferkreis an!

 

Der  Helferkreis ist kein eingetragener Verein, d.h. es werden keine Mitgliedsbeiträge erhoben. Er organisiert sich rein über Spenden von Bürgern und Firmen.

Über den Reiter Kontakt ist es möglich uns eine Nachricht zu schicken, die wir auf Wunsch auch veröffentlichen. Anonyme Kommentare veröffentlichen wir grundsätzlich nicht.

 

 


Was gerade abgeht, kann man hier in unserem Blog lesen.

Blog-Einträge